Aktuelles

Next Level Service & Security Monitoring: consistec und finally safe schließen Technologiepartnerschaft

05. Februar 2018

[Saarbrücken, 5. Februar 2018] consistec Engineering & Consulting GmbH aus Saarbrücken arbeitet zukünftig eng mit der secunet Beteiligung finally safe GmbH mit Sitz in Essen zusammen, um ganzheitliche Netzwerkanalysen anbieten zu können. Aus der Technologiepartnerschaft geht ein neues integriertes Produkt hervor, das den Datenverkehr in IT-Netzwerken sowohl hinsichtlich der Performance als auch auf Cybersicherheit untersucht.

Die fortschreitende digitale Vernetzung stellt Betreiber kritischer Infrastrukturen, aber auch Industrieunternehmen und Behörden zunehmend vor die Herausforderung, den zuverlässigen und reibungslosen Betrieb ihrer IT-Systeme sicherzustellen. Gleichzeitig müssen die vernetzten Systeme vermehrt vor Cyberbedrohungen geschützt werden: Es ist entscheidend, Lücken und Schwachstellen rechtzeitig und verlässlich zu erkennen, um beispielsweise Hacking-Angriffe abfangen zu können und Datenmissbrauch zu verhindern.

Hier setzt das kombinierte Produkt „Service & Security Monitoring“ von consistec und finally safe an. Beide Kooperationspartner sind spezialisiert auf die Beobachtung und Analyse von Netzwerkdaten. Bei consistec richtet sich der Fokus vor allem auf den störungsfreien und reibungslosen Betrieb von IT-Infrastrukturen und geschäftskritischen Anwendungen, um deren Leistungsfähigkeit zu gewährleisten. finally safe konzentriert sich auf Aspekte der Informationssicherheit und hat dafür eine Plattform entwickelt, die angreifbare Schwachstellen und Verhaltensauffälligkeiten mithilfe von intelligenten Algorithmen in Unternehmens- und Behördennetzwerken aufdeckt.

Mit der neuen integrierten Plattform erhalten Kunden eine einzige hochleistungsfähige Lösung „Made in Germany“, die Service- und Cyber-Security-Monitoring gleichermaßen abdeckt und einen umfassenden Überblick über alle im Netzwerk ablaufenden Vorgänge verschafft. So lassen sich technische Störungen, Performanceeinbrüche, Angriffe und Anomalien zuverlässig erkennen und forensisch analysieren.

Die Lösung arbeitet datenschutzkonform und gemäß der EU-Datenschutz-Grundverordnung. Kunden können die integrierte Lösung entweder lokal implementieren oder sie als Software-as-a-Service nutzen.


consistec und finally safe präsentieren die Lösung auf der diesjährigen E-world energy & water in Essen vom 6. bis zum 8. Februar 2018 am secunet Stand (Halle 7, Stand 127).


Über secunet

secunet ist einer der führenden deutschen Anbieter für anspruchsvolle IT-Sicherheit. Mehr als 400 Experten konzentrieren sich auf Themen wie Kryptographie, E-Government, Business Security und Automotive Security und entwickeln dafür innovative Produkte sowie hochsichere und vertrauenswürdige Lösungen. Zu den mehr als 500 nationalen und internationalen Kunden gehören viele DAX-Unternehmen sowie zahlreiche Behörden und Organisationen. secunet ist IT-Sicherheitspartner der Bundesrepublik Deutschland und Partner der Allianz für Cyber-Sicherheit.
secunet wurde 1997 gegründet und erzielte 2017 einen Umsatz von 158,3 Millionen Euro (vorläufiges Ergebnis, Stand: 24. Januar 2018). Die secunet Security Networks AG ist im Prime Standard der Deutschen Börse gelistet.
Weitere Informationen finden Sie unter www.secunet.com.

Über finally safe
finally safe ist ein innovatives deutsches Technologie-Unternehmen und Hersteller der intelligenten Advanced Security Analytics Platform. Ziel ist die Darstellung der Kommunikationslage in Netzwerken, das Erreichen einer höheren Netzwerk-Resistenz und ein schnelleres Erkennen fortgeschrittener Angriffsformen. Die finally safe GmbH ist eine Beteiligung der zum G+D-Konzern gehörenden secunet Security Networks AG, Sicherheitspartner der Bundesrepublik Deutschland seit 2004.
Weitere Informationen finden Sie unter www.finally-safe.com.

 


 

Newsarchiv

Ältere Beiträge, Pressemeldungen sowie veröffentlichungen finden Sie hier.

Logos