Application- and Network Performance Monitoring

Application- and Network Performance Monitoring (AANPM)

Nahezu alle Unternehmen benötigen heute IT-Systeme, um erfolgreich agieren zu können und um wettbewerbsfähig zu sein. Die zunehmende Vernetzung mit Lieferanten, Partnern und Kunden, die Automatisierung von Fertigungsprozessen und die Auswertung von unterschiedlichsten geschäftsrelevanten Daten schafft viele erfolgversprechende Möglichkeiten zur positiven Geschäftsentwicklung. Sie führt aber auch zwangsläufig zu einer immer stärkeren Kopplung des Unternehmenserfolgs an die Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit des Netzwerks und der geschäftskritischen Anwendungen. Auch im Falle der Nutzung von 'Software as a Service' spielt die Verfügbarkeit und Performance der Anbindung an die SaaS-Anbieter eine entscheidende Rolle.

Durch Anwendungs- und Netzwerk-Performance-Monitoring mit caplon©-Systemen können nicht nur die Leistungsfähigkeit und Verfügbarkeit ihrer geschäftskritischen Anwendungen und Dienste erhöht werden, sondern auch Kosten und Risiken minimiert werden.

Wir  helfen Ihnen bei der Überwachung und der Optimierung der Performance ihrer geschäftskritischen Applikationen und Dienste.
Dabei werden sowohl Schwachstellen im Netzwerk als auch Schwachstellen bei den Anwendungs-Servern sichtbar.
Zentrale Fragestellung in allen Optimierungsprojekten ist der Business Impact. Wenn klar ist, wie sich Performance-Probleme auf Ihr Geschäft und Ihre Kosten auswirken, kann eine vernünftige Balance zwischen dem technischen machbaren und dem wirtschaftlich sinnvollen gefunden werden.
Die Einführung derartiger Systeme rechnet sich in der Regel sehr schnell. Typischerweise tritt der 'Return on Invest' (ROI) in weniger als einem Jahr ein.

Wenn Sie mehr erfahren möchten, sprechen Sie uns gerne an.


Neben den Standardleistungen

  • Monitoring der Performance von geschäftskritischen Anwendungen und Datendiensten (Telekommunikation)
  • Optimierung der Performance von geschäftskritischen Anwendungen und Datendiensten
  • End-to-End-Analyse aus Anwendersicht (Ermittlung der User Experience)
  • KPI-Monitoring / SLA-Monitoring
  • Verifikation von Tuningmaßnahmen

bieten wir auf Basis unserer caplon© Produktfamilie folgende erweiterte Dienstleistungen an:

  • Post-mortem Analyse von Sicherheitsvorfällen und Netzwerkproblemen
  • Erfassung und Dokumentation sporadischer Netzwerk- und Server-Problemen

Durch die enge Verzahnung unserer Kompetenzbereiche sind wir nicht nur in der Lage Probleme zu detektieren, wir können diese auch optimal beheben. Dabei ist es egal, ob das Problem im Netzwerk, in den Applikationsservern und Datenbanken, in den Applikationen selbst oder in der Kombination mehrerer Problemebenen liegt.


Unsere Produktfamilie caplon© ermöglicht dabei nicht nur das Monitoring der Performance sondern kann die tiefgreifende Analyse von Performance-Problemen wirkungsvoll unterstützen. 

LANline (07/2016): "Service-Monitoring in verteilten Umgebungen"

Titel LANline (07/2016): Service-Monitoring in verteilten Umgebungen

Verteilte IT-Systeme stellen hohe Anforderungen an den Rollout, die Interoperabilität und die Analysefähigkeit der Monitoring-Tools. Die Anforderungen steigen nochmals, wenn solche Systeme die Dienste erbringen, die über Unternehmensstandorte oder – wie im Fall vieler Konzerne – auch über Länder verteilt sind.

mehr lesen

Whitepaper

Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen bei der Einführung von Anwendungs- und Netzwerk-Performance-Monitoring

 

 

 

 

 

 

 

Whitepaper anfordern

Wie geht Service Monitoring mit caplon©?

Funkschau (10/2011): "Fehler-Erkennung in Netzwerken" (PDF) 

Software-Engineer Kurnia Hendrawan, consistec-Mitarbeiter im Bereich Tracing und Monitoring referiert zum Expertenthema "Automatische Anomalieerkennung in Netzwerken" in der Funkschau, der Fachzeitschrift für Kommunikationstechnik.

mehr lesen (PDF)

„Bei unseren Projekten im Bereich IP-basierte Dienste arbeiten wir seit vielen Jahren erfolgreich mit consistec zusammen. Ob bei der Leitung internationaler Projekte oder bei der Analyse und Lösung von technischen Problemstellungen - wir konnten uns auf das Team von motivierten und hoch qualifizierten Experten immer voll verlassen.“

Adrianus Prinsen,
Head of Data Services Integration,
Deutsche Telekom AG

Ihr Ansprechpartner

für Application Performance Monitoring

Bild Stefan Sinnwell

Stefan Sinnwell
Geschäftsführer
Vertrieb

Kontakt


Logos