Aktuelles

consistec in der Presse - Service-Monitoring in verteilten Umgebungen

01. Juli 2016

Technischer Fachartikel unseres Geschäftsführers Dr.-Ing. Thomas Sinnwell in der LANline 07/16 zum Thema Service-Monitoring in verteilten Umgebungen


Verteilte IT-Systeme stellen hohe Anforderungen an den Rollout, die Interoperabilität und die Analysefähigkeit der Monitoring-Tools. Die Anforderungen steigen nochmals, wenn solche Systeme die Dienste erbringen, die über Unternehmensstandorte oder – wie im Fall vieler Konzerne – auch über Länder verteilt sind.

Die zunehmende Vernetzung von Unternehmen mit Lieferanten, Partnern und Kunden, die Automatisierung von Fertigungsprozessen und die intensive Auswertung von geschäftsrelevanten Daten führt zu einer immer stärkeren Kopplung des Unternehmenserfolgs an die Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit der IT-Systeme sowie der geschäftskritischen Anwendungen und Dienste. Die Überwachung der Performance und Sicherheit dieser Dienste gehören daher zu den elementaren und wichtigen Aufgaben von IT-Abteilungen. Dabei ist Performance- und Security-Monitoring in räumlich weit verteilten Systemen keineswegs ein reines Konzernthema. Durch die systematische Vernetzung von Fertigungs- und Geschäftsprozessen im Rahmen von Industrie 4.0 ist auch der Mittelstand – unter anderem angestoßen durch gesetzliche Regularien – gefordert, geeignete Monitoring-Maßnahmen zu implementieren. Darüber hinaus bieten Techniken zum Monitoring von räumlich weit verteilten IT-Systemen auch für einfachere Infrastrukturen einen direkten und spürbaren Mehrwert.

....

 

Ganzen Artikel lesen (Download pdf)

 


 

Newsarchiv

Ältere Beiträge, Pressemeldungen sowie veröffentlichungen finden Sie hier.

Logos